Informationen

Ist Fechten eine gefährliche Sportart?

NEIN

Mehrere sportmedizinische Untersuchungen* haben gezeigt, daß Fechten eine Sportart mit geringen Verletzungsrisiko ist. Das Verletzungsrisiko im Fechtsport ist z.B. geringer als im alpinen Skisport, Fußball, Handball, Judo oder Ringen.

Der Laie befürchtet natürlich Verletzungen durch die Waffen selbst. Das ist aber bei Benützung der vorgeschriebenen Ausrüstung nahezu ausgeschlossen. Die Fechtanzüge und Masken sind inzwischen so sicher, daß sie sogar schwere Stöße mit scharfen Waffen zuverlässig aufhalten (Stoßfestigkeit 800 N bzw. 1600 N). Natürlich sind die Sportwaffen stumpf. Allerdings darf nur mit Maske und Fechtanzug trainiert werden !

* z.B.

Biener, K.: Grenzbereiche der Sportmedizin. Springer Verlag, Heidelberg 1990
Groh, H.: Verletzungen im Fechtsport. Physiotherapie 7 (1979), 544
Müller-Sturm,A.E./Biener,K.: Fechtsportunfälle - Epidemiologie und Prävention. Dt.Z.f.Sportmed. 42 (1991),2, 48-52