Kleine Biografie von Sifu Peter Graun

Wing Chun Kung Fu, Judo, Boxen, Waffen -und Stockkampf, Shotokan Karate, Master Ip Ching

Seit über 50 Jahren trainiert und studiert Sifu Peter Graun die Kampfkunst. Als kleiner Junge, im zarten Alter von sechs Jahren begeisterte sich Sifu Peter Graun für die Selbstverteidigung. Er übte sich im Judo, Boxen, Waffen -und Stockkampf und im Shotokan Karate (wo er sehr erfolgreich war). Mit 16 Jahren hatte er den ersten Kontakt zum Wing Chun Kung Fu. Er war sofort hell auf von diesem Kung Fu Stil begeistert. Sofort fing er an das Wing Chun Kung Fu zu trainieren und kein weg war weit genug um hierfür Unterricht zu bekommen. Hier hat er sich fortlaufend in Europa fortgebildet. Sein größter Erfolg war, als er im Jahr 2007 offiziell von Master Ip Ching - dem Sohn des berühmten Grandmaster Ip Man - zum Vorstellungsgespräch nach Hong Kong eingeladen wurde.

Seit diesem Zeitpunkt bildet er sich in Hong Kong bei Master Ip Ching weiter.

Im Jahr 2011 wurde er offiziell als Schüler von Master Ip Ching anerkannt. Somit wurde Master Ip Ching sein Sifu (väterlicher Lehrer). Dies war eine sehr große Ehre für Sifu Peter Graun. Seit dem ist viel Zeit vergangen. Sifu Peter Graun reist regelmäßig zu seinem Sifu und manches Jahr sind auch Studienreisen für seine Mitglieder mit dabei.

Mitlerweile hat er sehr viele Freunde in Hong Kong.

Falls Du Interesse an einer Ausbildung im Wing Chun Kung Fu hast, ruf ihn unter 05337 – 77 92 an oder schau auf die Webseite: www.kungfuausbilder.de