Inline-Hockey

Über uns

Die Sportart Inline-Skaterhockey wird nur vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband e.V. (DRIV) bundesweit als organisierter Spielbetrieb angeboten. Der DRIV ist ein deutscher Sportspitzenverband mit Anerkennung durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und verfügt über die fünf (selbständigen) Sparten Rollkunstlauf, Rollhockey, Speedskating, Skateboard & Inline-Agressive sowie über Inline-Skaterhockey mit insgesamt ca. 23.000 Mitgliedern. In jedem Bundesland gibt es entsprechende Landesverbände. Durch diese Verbandsstrukturen sind notwendiger Versicherungsschutz für die Vereine, anerkannte Trainerlehrgänge, Zuschüsse durch den Landessportbund (LSB) sowie die Nutzung von städtischen Hallen oder Anlagen gegeben. 
Im Inline-Skaterhockey gibt es in Deutschland 250 angemeldete Vereine mit 450 Mannschaften und knapp über 6.000 gemeldeten Aktiven. Die Organisation erfolgt durch die Sportkommission Inline-Skaterhockey des DRIV, die sich Inline-Skaterhockey Deutschland (ISHD) nennt. Sitz der ISHD ist in Köln mit dort eigener Geschäftsstelle. Die ISHD verfügt über eine eigene, umfangreiche Homepage sowie über eine eigene Seite im Videotext (WDR – Seite 291). Die Entwicklung der Mitgliedszahlen ist absolut positiv mit jährlichen, zweistelligen Zuwachsraten.

Ganz schnell wird man von dem Virus infiziert, wenn man auf 8 Rollen dem Ball hinterher jagt und den Teamgeist spürt.
Einfach mal ausprobieren!!!!

Samstag 09.00 - 11.00 Uhr FH-Halle
Freitag 17.00 - 18.30 Uhr BBS Fredenberg


Ansprechpartner

Name: Detlef Schilling
Funktion:  Jugendwart
Telefon: 05331- 947862
   
Name: Markus Gutzeit
Funktion: Trainer/Schiedsrichter: Herren
   
Name: Markus Barmwater
Funktion: C-Trainer: Jugend
Telefon: 0152- 53142562


Regelmäßige Trainingszeiten