Turnier der 5. Klassen, Kleinfeldfußball und Beach-Völkerball

Am 26. Juni 2019 fand auf der Sportanlage an der Halberstädter Straße das Sportfest der fünften Klassen der Henriette-Breymann-Gesamtschule (HBG) und des Gymnasiums Große Schule statt. Leider hatten sich keine weiteren Schulen gemeldet. Trotz der tropischen Temperaturen von 35 Grad wurde auf vier verschiedenen Plätzen fleißig Völkerball im Sand und Fußball auf Rasen gespielt. Die Schüler wurden tatkräftig von ihren Lehrern und Paten unterstützt, die teilweise mit Campingstuhl und Kühlbox für die Schüler am Spielfeldrand saßen. Ebenfalls im Einsatz waren  die Sanitäter der Großen Schule, die mit kleinen Einsätzen hilfreich unterwegs waren. Die Veranstaltung wurde von Schülerinnen und Schülern aus dem Sportprofil des 8. und 9. Jahrgangs organisiert und mit der Hilfe des MTV Wolfenbüttel, sowie der Volksbank eG Wolfenbüttel als Hauptsponsor durchgeführt. Um für eine kleine Abkühlung und Bespaßung für die Zeit zwischen den Spielen zu sorgen, gab es einen Stand mit kühlen Getränken u. ä. , Eimer mit kaltem Wasser zwischen den Spielfeldern , sowie auch eine Hüpfburg. Natürlich gab es auch Sieger der Spiele. Das Team der Großen Schule Klasse 5b gewann im Beach-Völkerball, das Team der HBG 5.1 wurde Zweiter und das Team der HBG 5.2 wurde Dritter. Im Fußball durfte sich die Mannschaft der HBG 5.1 Sieger nennen, während die Mannschaften der Großen Schule 5d und der Großen Schule 5a Zweiter und Dritter wurden. Am Ende gingen zwar alle verschwitzt, jedoch glücklich nach Hause.

Nele Geschwandner, Sina Wendenburg (Sportprofil Gymnasium Große Schule)