Aktuelles / Berichte

15.09.2020

Fußball 1. Herren - Vorverkauf für ersten Spiel auf der Meesche startet

26.09.2020 ist der FC Eintracht Northeim zu Gast

Das erste Heimspiel auf der neuen Meesche steht bevor. Am Samstag, den 26.09.2020 empfängt der MTV den FC Eintracht Northeim um 17 Uhr.

Bedingt durch Corona sind die Kapizitaten jedoch beschränkt. "Wir gehen aktuell davon aus, dass nach Abzug von Dauerkarten, Sponsoren und Funktionären lediglich 200 bis 250 Tickets in den freien Verkauf gehen" so Teammanager Lars Pape.

Damit am Spieltag alles reibungslos verläuft und lange Wartezeiten am Eingang vermieden werden, bietet der MTV jeden Donnerstag (beginnend ab dieser Woche) zwischen 18 und 19 Uhr die Möglichkeit, Tickets im Vorverkauf für die Heimspiele zu erwerben. Der Verkauf findet am Meeschestadion statt. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, noch Dauerkarten zu kaufen.

Für alle Beteiligten bietet dieser Service eine Erleichterung. So kommt es am Spieltag vermutlich zu weniger Warteschlangen. Einfach das Ticket und die ausgefüllte Corona-Besucherregistrierung am Eingang parat haben und schon gehts rein ins Meeschestadion.

Die Corona-Besucherregistrierung gibt es hier als Download:

https://www.mtv-wolfenbuettel.de/de/sportangebote/breitensport/fussball/corona/

Jeder Zuschauer, egal ob Dauerkarte oder Sponsor ist verpflichtet, die Registrierung auszufüllen.

Wir freuen uns auf das erste Spiel und versuchen alles, damit so viele wie möglich die neue Meesche besuchen können.

 

#ohwolfenbüttel #oberligands #stillOberliga #meescheclub #mtvfce

13.09.2020

Fußball 1. Herren - Ohne Sponsoren hast du verloren

Hausverwaltung Weber GmbH fördert die Fußballer des MTV

Als neuen Gönner in der Sponsorenfamilie des MTV begrüßen wir die Hausverwaltung Weber GmbH aus Wolfenbüttel. Das prägnante Logo in den unterschiedlichen Grüntönen wird zukünftig auf den Eintrittskarten und auf dem Mannschaftsfoto sichtbar sein.

Wir bedanken uns herzlichst für die Unterstützung und freuen uns auf die erste gemeinsame Zusammenarbeit. 

#ohnesponsorenhastduverloren #hausverwaltung #wolfenbüttel

www.hvwebergmbh.de

12.09.2020

Fußball 1. Herren - Unentschieden bei den Turnern

Sieg wäre möglich gewesen

Was für ein Fight der Jungs. Am Ende nehmen die Meesche-Kicker einen völlig verdienten Punkt mit nach Wolfenbüttel und ehrlich gesagt wäre hier mehr drinnen gewesen.

Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit mit der Führung der Gastgeber kam der MTV hellwach aus der Kabine und dominierte das Geschehen. Nach einem langen Einwurf durch Niklas Hermann war es Mark Philip Wolf, der durch eine Kopfballverlängerung die Pille in den Maschen versenkte.

Die letzten zehn Minuten spielten die Gehrke-Jungs sogar in Überzahl (gelb/rot für Damir Vrancic), aber es fehlte an Ruhe und Übersicht um den entscheidenden Stich zu setzen.

Weiter geht es am Sonntag, den 20.09.20 mit dem dritten Gastspiel in Folge beim MTV Gifhorn.

 

#ohwolfenbüttel #oberligands #stillOberliga #meescheclub #ftbmtv

24.08.2020

Fußball 1. Herren - MTV gründet Oberliga-Beirat

Noch schneller, noch effektiver für den Fußball in Wolfenbüttel

Der MTV Wolfenbüttel hat einen Beirat für die Fußball-Oberligamannschaft gegründet. Ziel ist es, hochklassigen Fußballsport in der Region zu fördern und den Spielbetrieb organisatorisch und finanziell zum Vereinsgeschehen zu unterstützen. Dieser Idee folgend, sollen nachhaltige und wirtschaftlich tragfähige Strukturen für den Spielbetrieb aufgebaut werden. Hierzu sollen fachkundige Vertreter aus dem Vereinssport und der Wirtschaft gewonnen werden. Dem Beirat gehören Michael Nietz (Vorsitzender), Matthias Goldisch, Lars Pape, Olaf Siebart und Thomas Wilms an.

15.08.2020

Fußball 1. Herren - Großer Nachbar zu Gast

BTSV absolviert Laktattest an der Halberstädter Straße

Am heutigen Dienstag schnupperte die Sportanlage an der Halberstädter Straße Bundesligaluft. Der frisch gebackene Zweitligist Eintracht Braunschweig absolvierte einen Leistungsdiagnostik- und Laktattest auf der Anlage des MTV. Das Eintrachtstadion stand aufgrund einer Leichtathletikveranstaltung nicht zur Verfügung.

"Naturlich hat es uns gefreut, dass die große Eintracht da an den Nachbarn aus der Oberliga gedacht hat" so Teammanager Lars Pape. "Für uns war von Anfang an klar, dass wir da gern helfen und die Anlage zur Verfügung stellen" so Pape weiter.

So war es dann heute um 11 Uhr soweit. Nach und nach trudelten die Spieler ein - natürlich alles unter Berücksichtigung der Coronaregeln. Nach gut vier Stunden waren die Blutproben im Koffer und das Labor aus Köln konnte sich wieder auf die Heimreise machen.

Wir wünschen der Braunschweiger Eintracht alles Gute für die Vorbereitung und für die kommende Saison. Sollte mal wieder Bedarf an einer schönen Anlage herrschen, dann meldet Euch einfach - die neue Meesche ist ja auch bald fertig .

#ohwolfenbüttel #oberligands #stillOberliga #eintracht #eintrachtbraunschweig #bundesliga

28.07.2020

Oberligist MTV Wolfenbüttel schließt Personalplanungen ab und startet in die Saisonvorbereitung – Mit neuem Teamausrüster bis mindestens zur Saison 2024/2025!

Mit der Vermeldung von fünf weiteren Neuzugängen schließt der Fußball-Oberligist MTV Wolfenbüttel seine Personalplanungen für die kommende Oberligasaison 2020/2021 ab und startet am heutigen Sonntag in die Saisonvorbereitung.

Zu den bereits vermeldeten neuen Spielern Nils Göwecke (Tennis-Borussia Berlin), Matti-Noah Riedel (BSC Braunschweig), Tom Krömer (TSV Germania Lamme), Jarno Engler (Eintracht Braunschweig) und Endri Dumi (Arminia Hannover) wechseln weitere fünf Spieler zu den Lessingstädtern:

Mit Leudy Franco (24 Jahre) stößt eine weitere Verstärkung für die Abteilung Attacke zum Meesche-Team. Der US-Amerikaner kommt wie sein Teamkollege Matti-Noah Riedel vom Braunschweiger SC Acosta aus der Landesliga. Leudy erzielte in 11 Einsätzen zwei Treffer und möchte sich gern auf höherem Niveau fußballerisch etablieren.

Zweiter im Bunde ist ebenfalls ein Mann für die Offensive. Semih Kurtoglu (21) vom TSC Vahdet Braunschweig zeichnete sich in der vergangenen Saison für sieben Treffer verantwortlich. Der quirlige deutsch-türke möchte den neuen Spielstil beim Oberligisten maßgeblich mitprägen.

Einen Umweg über Oberneuland und Wolfsburg machte Nguema Ella (24). Der Defensivspezialist aus Ghabun spielte vor zwei Jahren noch für die SG Lucklum/Veltheim und fand jetzt über Lupo-Martini Wolfsburg zu den Wolfenbütteler.

Den Kreis der Neuzugänge komplettieren Demis Siranidis und Muzaffer Can, beide von der U19 der Braunschweiger Eintracht. So zeigte sich der MTV-Sportkoordinator Fußball Michael Nietz nach vielen Gesprächen und der Terminhatz der vergangenen Wochen und Tage erleichtert und zufrieden: „Ich denke mit den jetzt verpflichteten Spielern geben wir dem neuen Trainerteam die Möglichkeit zielgerichtet und erfolgreich in der kommenden Oberligasaison zu arbeiten“.

Mit dem heutigen Start in die Saisonvorbereitung geben die Wolfenbütteler auch Ihren Fahrplan bis zum Pflichtspielstart bekannt. Teammamanager Lars Pape konnte auch hier Vollzug melden und hat einen Plan
zusammengestellt der dem neu formierten Meesche-Team Gelegenheit geben soll, sich bis zum Pflichtspielstart im September einzuspielen. Aufgrund der Platzsituation in der Heimat wird man wie in den vergangenen Jahren auch vor allem Auswärts testen, Lars Pape:“ Bedingt durch die noch nicht fertiggestellte Sportanlage Meesche und die Regeneration des Rasenplatzes an der Halberstädter Straße, werden wir zumeist auswärts antreten.“

Neue Besen kehren gut – getreu diesem Motto geben die Lessingstädter die Zusammenarbeit mit einem neuen Teamausrüster bekannt. Dazu Matthias Goldisch vom MTV-Orgateam:“ Uns war es wichtig eine ganzheitliche Lösung für den Gesamtverein zu finden. Im Fokus stand also ein Profiausrüster der Ball- und Freizeitsportler gleichermaßen bedient. Mit dem dänischen Hersteller Hummel haben wir diesen jetzt gefunden und eine Zusammenarbeit bis mindestens zur Jahresmitte 2025 vereinbart, mit zwei weiteren Jahren Option“.

Gespannt sein dürfen die MTV-Fans vor allem auf das neue Heimtriokot, mit dem der MTV Wolfenbüttel einen ganz neuen Weg gehen wird.

Der Saisonvorbereitungsplan 2020/2021:

24.07.2020 18:30 Eintracht Osterwieck – MTV
26.07.2020 14:00 Fortuna Magdeburg – MTV
01.08.2020 14:00 MTV – Blankenburger FV
02.08.2020 12:00 Hannover 96 U 23 – MTV
08.08.2020 14:00 Einheit Wernigerode – MTV
21.08.2020 19:00 BSC Acosta – MTV
22.08.2020 16:00 SV Bavenstedt – MTV
29.08.2020 16:00 MTV – SG Aumund-Vegesack
05.09.2020 Wahrscheinlich Punktspielauftakt

Kurzfristige Änderungen sind hier möglich. In Bezug auf die Heimspiele werden wir gesondert auf den Umgang mit Zuschauern hinweisen.

#ohwolfenbüttel #oberligands #neuzugang #aufgehts

28.07.2020

Fußball 1. Herren - Macht es gut

MTV verabschiedet fünf Spieler

Ein letzter Beitrag zur abgelaufenen Saison.

Patrick Siemer (SC Spelle-Venhaus), Tim Heike (VfV Hildesheim), Alban Minlin (Ziel unbekannt), Jan-Niklas Homann (Ziel unbekannt) und Antonio Diana (Freie Turner Braunschweig) haben den MTV zum 30.06.2020 verlassen.

Wir bedanken uns bei Euch für Euren Einsatz und wünschen Euch für die Zukunft nur das Beste.

Lasst Euch mal wieder auf der neuen Meesche blicken.

#ohwolfenbüttel #oberligands #abschied #machtesgut

28.07.2020

Fußball 1. Herren - Oberligist MTV Wolfenbüttel vermeldet weitere Neuzugänge

Endri Dumi und Jarno Engler wechseln zum MTV

Der personelle Umbruch beim Wolfenbütteler Fußball-Oberligisten, schreitet weiter voran. Nach den schon vermeldeten Neuzugängen Nils Göwecke (Tennis-Borussia Berlin), Matti-Noah Riedel (BSC Acosta Braunschweig) und Tom Krömer (TSV Germania Lamme) präsentieren die Lessingstäder die Neuzugänge vier und fünf, dem Vernehmen nach werden kurzfristige weitere Kaderverstärkungen folgen.

Dabei bleibt man der vor Jahren eingeschlagenen Linie treu; eine gesunde Mischung aus jungen Talenten der Region, gepaart mit erfahrenen Fußballern, die als Leitwölfe das Team führen sollen.

Neu auf der Meesche und damit Neuzugang Nummer vier ist Jarno Engler. Der gebürtige Salzgitteraner durchlief seine Jugendausbildung bei Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg. Der 19 Jahre junge Defensivspieler kommt von der U19 der
Braunschweiger Eintracht und schnupperte bereits in der Landesliga-Mannschaft der Löwenstädter die Luft des Herrenfußballs.

Ebenfalls junge 19 Jahre und damit der bisher fünfte im Bunde der Neuzugänge ist Endri Dumi vom Klassenkonkurrenten Arminia Hannover. Endri fühlt sich im defensiven Bereich wohl und wird der in der letzten Oberligasaison nicht immer sattelfesten MTV-Abwehr mehr Stabilität verschaffen. Er durchlief das Fußball-Junioreninternat des SC Borea Dresden und freut sich auf sein zweites
Herrenjahr in der 5. Liga. In den nächsten Tagen sind weitere Neuzugänge beim MTV angekündigt.

#ohwolfenbüttel #oberligands #neuzugang #meeschestadion

28.07.2020

Fußball 1. Herren - Jan Wrobel verlässt den MTV

BV Germania wird seine neue Heimat

Ein weiterer Spieler, der bereits viele Jahre für die blau-weiß-roten Farben aufgelaufen ist, hat sich für einen Wechsel entschieden. Jan Wrobel kam 2016 aus der eigenen Jugend zur 1. Herren und gehörte schnell zum Stammpersonal der Meesche-Kicker.

49x Landesliga, 31x Oberliga und 3x NFV-Pokal bei vier geschossenen Toren lautet seine Bilanz.

Jan war einer der Spieler, auf die man sich stets verlassen konnte - zuverlässig, pünktlich und immer fokussiert.

Für die neue Saison schließt sich Jan dem BV Germania Wolfenbüttel an. Studienbedingt reicht die Zeit nicht mehr für Oberligafußball.

Jan, wir wünschen Dir alles Gute und beruflich sowie auch fußballerisch viel Erfolg.

#ohwolfenbüttel #oberligands #abschied

28.07.2020

Fußball 1. Herren - Blocki verlässt den MTV

Germania Bleckenstedt wird seine neue Heimat

Die Saison 2019/2020 ist offiziell beendet. Dies bedeutet leider auch, dass das eine oder andere bekannte Gesicht in der Folgesaison nicht mehr beim MTV anzutreffen ist.

Tobias Block verlässt die Meesche-Kicker nach sechs erfolgreichen Jahren. 111x Landesliga, 35x Oberliga und 4x NFV-Pokal bei einem geschossenen Pflichtspieltor - eine Bilanz, die zeigt, dass Blocki die blau-weiß-roten Farben im Herzen trägt.

Auch er hinterlässt natürlich neben der fußballerischen Statistik Dinge, an die wir uns regelmäßig mit einem Schmunzeln erinnern werden: so zum Beispiel der "typische Block!" Fast bei jedem Spiel kam es bei Blocki zu kurzzeitigen körperlichen Aussetzern, die die Koordination zwischen Kopf, Oberkörper und Beinen insoweit eingeschränkt haben, dass er unkontrolliert auf die Schnauze gefallen ist. Auf diese Einlagen müssen wir jedoch in Zukunft leider verzichten.

Tobias schließt sich als spielender Co-Trainer dem FC Germania Bleckenstedt 1.Herren an und schnuppert so erstmalig auch in die Trainertätigkeit.

Blocki, wir wünschen Dir viel Erfolg bei Deiner neuen Aufgabe.

Wir sehen uns auf ein/zwei Sambuca.

#ohwolfenbüttel #oberligands #abschied #sambuca #typischerblock

07.07.2020

Fußball 1. Herren - Der Lange sagt leise servus

Im Herzen bleibt er MTVer

Die Saison 2019/2020 ist offiziell beendet. Dies bedeutet leider auch, dass das eine oder andere bekannte Gesicht in der Folgesaison nicht mehr beim MTV anzutreffen ist.

Jörn Winkler, für alle nur "Langer", verlässt nach acht erfolgreichen Jahren den MTV Wolfenbüttel. 150x Landesliga, 45x Oberliga und 3x NFV-Pokal bei mehr als 50 geschossenen Toren lautet seine Bilanz.

Aber auch abseits der fußballerischen Statistik gibt es Dinge, an die wir uns gern erinnern werden. Die berühmt berüchtigten Paulaner Hefetrompeten, welche nach den Spielen direkt aus der Dose geschlürft worden sind. Raus aus dem 9er Bus, rein in die blaue Lagune (Aral) und den kompletten Vorrat im Kühlregal mitgenommen. Jeder so viel, wie er tragen konnte. Hatte eine Tankstelle keine Paulaner Hefetrompeten, kam sie auf die schwarze Liste. Erstaunlich ist, dass der Lange auch noch ein oder zwei Saisons später wusste, dass die Tankstelle X keine Paulaner Hefetrompeten hat. Das mal zum Schmunzeln ?.

Der Lange wird sich dem BV Germania Wolfenbüttel anschließen. Wir sind sicher, dass Deine Qualität an der Schweigerstraße weiterhelfen wird und wünschen Dir für deine neue Aufgabe viel Erfolg.

Lass Dich mal wieder blicken.

#ohwolfenbüttel #oberligands #servus #abschied #hefetrompete

07.07.2020

Fußball 1. Herren - Hohe Sachkompetenz an der Seitenlinie

MTV verpflichtet erstmals Trainerteam von außerhalb

Sportkoordinator Michael Nietz, Stefan Gehrke und Hannes Deicke

Das Trainerteam des Fußball Oberligisten MTV Wolfenbüttel ist komplett! Mit Stefan Gehrke, Hannes Deicke und Felix Brand komplettiert der Wolfenbütteler Fußballoberligist sein Trainerteam für die kommende Saison 2020/2021. Die Lessingstädter entschieden sich aus einer Anzahl an Bewerbern dieses Mal bewusst für vereinsfremde, lizenzierte Fußballtrainer.

Mit frischem, neuem Blick auf und in den Verein schauen, für neue Impulse sorgen; keine Frage, die Trainer haben sich für die kommende Spielzeit so einiges vorgenommen. Felix Brand bleibt als einziger vom Trainerteam der aktuell abgebrochenen Oberliga-Saison als Torwarttrainer und Stand-by Keeper im Stab erhalten.

Neu auf der Meesche sind Hannes Deicke und Stefan Gehrke. Gehrke, der Fußballlehrer aus Gleidingen bei Hildesheim kommt aus der Juniorenabteilung des TSV Havelse nach Wolfenbüttel. Im Herrenbereich arbeitete der 47-jährige unter anderem beim SC Langenhagen, TSV Fortuna Sachsenroß Hannover und Arminia Hannover. Seine größten sportlichen Erfolge als Trainer erreichte Gehrke mit der U19 des TSV Havelse mit dem er zwei Mal in die Bundesliga Aufstieg.

Mit Hannes Deicke schließt sich ein gebürtiger Halberstäder dem Meesche-Club an. Der 40 Jahre alte C-, B- und Elitelizenzinhaber befindet sich derzeit im A-Lizenz Lehrgang und kann auf eine bewegte Fußballvergangenheit zurückblicken. Nach 27 Jahren bei Eintracht Osterwieck und einem Jahr als Spieler bei der TSG Bad Harzburg in der Landesliga Braunschweig folgten Trainerstationen bei der U 17 und U 23 von Germania Halberstadt. Als nächste Trainerstation sieht der Absolvent des Fußball-Management Campus beim VfL Wolfsburg den Weg zum MTV Wolfenbüttel als konsequente Weiterentwicklung seiner Person in leitender sportlicher Verantwortung.

MTV-Sportkordinator Fußball Michael Nietz zeigte sich zufrieden mit der personellen Besetzung des Trainerteams und ergänzt „Wir haben jetzt eine weitere personelle Baustelle geschlossen und werden uns nun auf die Komplettierung des Oberligakaders für die kommende Saison konzentrieren“.

#ohwolfenbüttel #oberligands

23.06.2020

Fußball 1. Herren - Toptransfer: Nils Göwecke wechselt auf die Meesche!

Der MTV Wolfenbüttel vermeldet seinen bisherigen Toptransfer für die kommende Saison 2020/2021!

Nils Göwecke (links) bei der Unterzeichnung seines Vertrages mit Michael Nietz (Sportkoordinator)

Mit Nils Göwecke kehrt ein gebürtiger Wolfenbütteler zurück in die Lessingstadt. Der Name Göwecke steht in Wolfenbüttel für fußballerische Tradition, denn schon Vater Peter schnürte Ende der 1980er Jahre die Fußballschuhe für den Wolfenbütteler SV, ging in der damaligen Amateur-Oberliga Nord erfolgreich auf Torejagt.

Nach erfolgreich beendetem BWL-Studium und einem damit verbundenem Wohnortwechsel von Berlin nach Wolfenbüttel wird der sympathische 28-jährige die blau-weiß-roten Meeschekicker in der kommenden Saison verstärken. Nils ist mit der Erfahrung von 136 Oberliga- und 129 Regionalligaspielen die lange gesuchte Stütze für den Oberligisten auf dem grünen Rasen. Er ist defensiv universell einsetzbar, also ein echter Allrounder.

Nach den frühen Stationen in den Jugendbereichen des BSC Acosta Braunschweig und Eintracht Braunschweig ging es für den MTV-Neuzugang über den Herrenbereich der Eintracht U 23 weiter in Richtung Bundeshauptstadt. BFC Dynamo Berlin und Tennis-Borussia Berlin, zwei Vereine mit denen Nils Erfolge feierte. Drei Aufstiege in die Regionalliga und den Gewinn des Berliner Landespokals, keine Frage Berlin und Nils Göwecke – diese Verbindung passte wie angegossen!

Umso erfreuter zeigte sich das MTV-Orga Trio um Michael Nietz, Lars Pape und Matthias Goldisch, dass die Verpflichtung nach einer Anzahl überaus angenehmer Gespräche und Termine jetzt verwirklicht werden konnte. Nils Göwecke ist zurück zuhause und wird den MTV Wolfenbüttel unabhängig der Zugehörigkeit zur Spielklasse bis mindestens zum Ende der kommenden Saison 2020/2021 verstärken.

#ohwolfenbüttel #oberligands #neuzugang

19.06.2020

Matti Riedel wechselt vom BSC Acosta 1. Herren auf die neue Meesche

Der 22 Jahre alte Torwart kommt vom BSC Acosta. Matti kommt auf 31 Landesligaspiele, davon acht mal zu null.

Herzlich willkommen und viel Erfolg bei Deiner neuen Aufgabe.

#ohwolfenbüttel #oberligands #neuzugang #meeschestadion

17.06.2020

Tom Krömer wechselt vom TSV Germania Lamme auf die neue Meesche

Der 21 Jahre alte Offensivspieler kommt vom TSV Germania Lamme. Tom kommt auf 37 Landesligaspiele und 13 erzielte Tore. Hinzu kommen noch 11 Einsätze in der U17 Bundesliga Nord/Nordost.

Herzlich willkommen und viel Erfolg bei Deiner neuen Aufgabe.

#ohwolfenbüttel #oberligands #neuzugang #meeschestadion

03.06.2020

MTV-Kaderplanungen weit vorangeschritten – Trio Frank, Klöppelt, Kühle verlängert Verträge!

MTV gibt Gas

Der MTV Wolfenbüttel tritt bei den Planungen für den Spielerkader der kommenden Saison 2020/2021 mächtig auf das Gaspedal! Vom derzeitigen Spielerstamm konnten mit Niklas Hermann, Philippe Buschmann, Mark-Philip Wolf, Johannes Patz, Philip Steinke, Andre Linek und Sebastian Schlüschen bereits frühzeitig Einigung über eine Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit erzielt werden.

Weiterhin schaut der MTV Wolfenbüttel natürlich auch auf das Potential in den eigenen Reihen. So konnten die Lessingstädter mit Florian Feldmann und Torben Reihers zwei Spielern aus der Bezirksligamannschaft des Vereins die Chance geben, sich künftig bei der Ersten Herren zu zeigen und in den Oberligakader aufzurücken.

Auch mit Jonas Klöppelt, Niklas Kühle und Rico Frank konnten sich die MTV-
Organisatoren Michael Nietz, Lars Pape und Matthias Goldisch auf eine weitere Zusammenarbeit in der nächsten Saison einigen. Diesen drei Spielern lagen auch Angebote anderer Ober- und Landesligisten vor, umso mehr freut man sich beim MTV, dass die Entscheidung der drei für das Meesche-Team gefallen ist.

Weiterhin steht man mit potentiellen Neuzugängen für die nächste Spielzeit in Gesprächen, unabhängig der Spielklasse.

Final wird im Rahmen des Verbandstages am 27. Juni 2020 entschieden, ob diese Saison abgebrochen oder fortgesetzt wird.

#ohwolfenbüttel #oberligands #Vertragsverlängerung

27.05.2020

MTV und Trainerteam trennen sich

Oliver Dotzauer, Marcus Kammel (oben rechts) und Martin Strauß (unten rechts) 

Oliver Dotzauer, Marcus Kammel und Martin Strauß werden ab sofort nicht mehr Trainer des MTV Wolfenbüttel sein. Oliver Dotzauer erklärt, dass er mit der Mannschaft und seinem Team das große Ziel „Verbleib in der Oberliga“ erreicht hat. Dass dieser Verbleib aktuell nun nicht allein auf sportlichem Wege erfolgt ist, ist ein anderer. Aber, bei noch 14 ausstehenden Spielen, war auch auf sportlichem Wege alles möglich. Das Trainerteam blickt auf intensive Wochen und eine schöne Zeit zurück und freut sich nun auf eine fußballfreie Zeit.

Vorsitzender Klaus Dünwald bedankt sich beim Trainerteam für das unglaubliche Engagement, das Vertrauen, die Loyalität und wünscht den Trainern für die Zukunft das Allerbeste. „Wir haben eine große Fußballabteilung und ich hoffe, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren. Die Männer haben alle ein großes MTV-Herz.“ Oliver Dotzauer wünscht umgekehrt dem MTV Wolfenbüttel und der Mannschaft für die kommende Saison viel Glück und natürlich sportlichen Erfolg.

27.04.2020

Michael Nietz zurück beim MTV

Michael Nietz

Nach einem Jahr Fußballpause meldet sich der Ex-Trainer des MTV Wolfenbüttel (2014-2019) und der Trainer der Aufstiegsmannschaft 2018 in leitender Verantwortung bei den Lessingstädtern zurück.

Nietz wird ab dem 01.05.2020 in Funktion des Sportkoordinators Fußball mit den Schwerpunkten Kaderplanung und der Integration des Nachwuchsbereiches in den Herrenfußball tätig sein. Außerdem verantwortet Michael Nietz künftig das weite Feld des Scoutings für den MTV Wolfenbüttel. „Es ist für alle Beteiligten eine win-win Situation“, so Matthias Goldisch, stellvertretender Abteilungsleiter Fußball. Team-Manager Lars Pape ergänzt: „Michael bringt viel Fußballsachverstand mit und wir freuen uns sehr, ihn wieder an Bord zu haben. Michael hatte auch andere Angebote, sieht den MTV aber als Herzensangelegenheit und geht die neue Aufgabe mit viel Begeisterung und voller Energie und Elan an, gerade auch im Hinblick auf unsere neue Sportanlage Meesche“.

  • 1