Saison 2023/24 Rückrunde

Aufstellung Damen I, Bezirksoberliga Mitte (Meyer):

1.1 Meyer, Anika

1.2 Hilbig, Anke

1.3 Lorenz, Sandra

1.4 Heyne-Koczewski

Trainingsauftakt nach der Sommerpause

Die Vorbereitung der Saison 2023/24 der Damenmannschaften läuft auf Hochtouren

Die Damen des MTV Wolfenbüttel (hinten von l. nach r.) Sandra Lorenz, Marie Jentsch, Anastasiya Paliy, Susan Jentsch, Anke Hilbig

(vorne von l. nach r.) Anica Hardt, Lisa Kühn, Anika Meyer

Es fehlen: Heidi Liou und Jessica Deisling

Die Saisonvorbereitungen haben begonnen. Nach dem Aufstieg der 1. Damenmannschaft in die Bezirksoberliga und der Gründung der neuen 2. Damenmannschaft in der Kreisliga, nehmen die MTV-Damen nun wieder die Schläger in die Hände und beginnen ihr Training nach der Sommerpause in der Halle am Rosenwall, um unter den neuen höheren Anforderungen die bevorstehenden Punktspiele zu meistern.

Auch die neuen Spielerinnen Heidi, Anica und Jessica sollen dabei an die Punktspielgegebenheiten herangeführt und auf die Spiele in der Kreisliga vorbereitet werden. 

Zum Trainingsauftakt kamen die Damen vergangenen Sonntag in der Rosenwallhalle zusammen und ließen das Training mit einem gemeinsamen Besuch auf dem Wolfenbütteler Weinfest und einem anschließenden Essen ausklingen.

Das erste Spiel der 1. Damenmannschaft findet am 17.09.2023 um 12:00 Uhr in Sandkamp statt.

Tischtennis 1. Damenmannschaft

Die neu formierte Damenmannschaft geht in der Saison 2022/23 in der Bezirksliga Mitte 1 auf Punktejagd

Von links nach rechts: Marie-Christin Jentsch, Susan Jentsch, Lisa Kühn, Anika Meyer, Nastya Paliy, Sandra Lorenz, Anke Hilbig

Die MTV-Damen unter der Leitung von Lisa Kühn freuen sich über ihren neu gewonnenen Zuwachs zur Rückrunde der Saison 2022/23.

Ab sofort werden die Damen durch Anika Meyer, die zuvor beim SV Hahndorf gespielt hat, und Anke Hilbig, die zuletzt beim TTV Evessen auf Punktejagd  ging, verstärkt. Anke machte ihre ersten Schritte im Tischtennis-Sport beim MTV Wolfenbüttel, spielte dort bis in die 90er Jahre und war eine Zeit lang sogar Abteilungsleiterin. Seit 2019 ist sie bereits wieder beim MTV als Trainerin tätig und leitet zusammen mit ihrem Ehemann Uwe Hilbid den Jugendbereich der Tischtennisabteilung. Nun kehrt sie zu ihren Wurzeln zurück und spielt wieder mit ihrer früheren Mannschaftskameradin Sandra Lorenz zusammen.

Mit dem Aufstieg in die Bezirksliga wechselte Marie-Christin Jentsch, die mit ihrer Mutter Susan Jentsch zuvor beim RSV Braunschweig spielte, zum Anfang der Saison zum MTV. Susan Jentsch war bereits bei der Gründung der Damenmannschaft im September 2021 zusammen mit Sandra Lorenz und Lisa Kühn dabei. 

Nach ihrem Auslandsjahr kehrte im Sommer auch Nastya Paliy nach Wolfenbüttel zurück, wo sie die Damen neben ihren Spielen in der Jugendmannschaft tatkräftig unterstützt.