! NEU ! Faszien in Bewegung - Yogilates

Faszien = muskuläres Bindegewebe … neue Forschungen haben ergeben, dass unser Fasziennetz eine ungeahnt wichtige Rolle spielt – bei der muskulären Kraftübertragung, bei der eigenen Körperwahrnehmung, bei vielen Arten von Weichteilschmerzen sowie auch in der Sportmedizin in den Bereichen Beweglichkeit, Schnellkraft und Energieeffizienz.

 

Faszien formen, unterstützen, halten … passen sich an die Gewohnheitsmuster des Bewegungsalltages an. Sie können eine aufrechte Körperhaltung spannungsvoll unterstützen oder aber Fehlhaltungen fixieren und damit Bewegungen und Versorgung einschränken.

 

Gerade beim Yogilates (enthält Elemente aus Yoga, Pilates und fernöstlichen Bewegungsformen) gibt es viele neue (oder auch alte, wiederbelebte) Übungen für unsere Faszien.


Durch die dynamischen Übungen, bei denen die Übungsfolgen schneller ablaufen als beim "normalen" Yoga, aktiviert es zudem gleichzeitig den Kreislauf. Das fördert Durchblutung und Ausdauer, strafft die Figur und beugt Rückenbeschwerden vor.

 

Kursleitung: Sandra Fischer

Termin: Montag, um 17:00 Uhr

Ort: MTV Platz